Beschleunigte Prozesse mit unseren Kunden durch EDI

Unternehmen profitieren durch die Automatisierung der externen Prozesse ihrer Logistik

Unternehmen setzten auf die Automatisierung ihrer Prozesse. Lieferanten werden entlang der Wertschöpfungskette durch den elektronischen Datenaustausch (EDI) mit einbezogen.

EDI ist der Austausch von strukturierten elektronischen Daten und Geschäftsdokumenten zwischen verschiedenen Geschäftspartnern. Es geht weniger um eine bestimmte Technologie sondern um das Zusammenspiel von elektronischen Prozessen, Austauschprotokollen und Geschäftsdokumentenstandards mit dem Ziel, eine Automatisierte Kommunikation zwischen zwei IT-Systemen zu ermöglichen, die ohne menschliches Eingreifen erfolgt.

Wenn die Kommunikation nahtlos, zeitgleich und ohne Medienbruch erfolgt, ist eine hohe Automatisierung der nicht wertschöpfenden Prozesse in der Verwaltung und Steuerung möglich. Dadurch erreichen Unternehmen hohe Kosteneinsparungen, zuverlässige Daten und einen Zeitvorteil in der Kommunikation.

Ist die Kommunikation frei von Medienbrüchen, so bedeutet dies, das kein Wechsel des informationstragenden Mediums während des Austausches notwendig ist. Konkret fällt das manuelle Abtippen eines Lieferavis, eines Papierlieferscheins, einer Auftragsbestätigung, einer Papierrechnung oder einer Papiergutschrift weg. Auch persönliche Anfragen zu Lieferstatus oder Verfügbarkeit werden durch elektronische Informationen ersetzt. Die Daten werden strukturiert bereit gestellt und in ein anderes System übertragen, ohne dass manuell eingegriffen werden muss.

Nur mit EDI ist eine automatisierte Supply-Chain möglich. Der klassische Informationsfluss war von Papier und Telefon dominiert, später kamen Fax und E-Mail dazu. Im Industriebereich stiegen die Anforderungen an die Lieferkette deutlich. Mittlerweile kann eine Komplexität und Schnelligkeit im Informationsaustausch erreicht werden, die eine strategische Bedeutung hat. Optimierte Lieferketten wie der Handel oder die Automobilindustrie sie leben (Just-In-Time oder Just-In-Sequenz) sind nur durch den Einsatz von elektronischen Datenaustausch erreichbar.

Die Automatisierung der Geschäftsprozesse bringt im operativen Geschäft eine Reihe von Vorteilen. Die Übertragungszeiten werden schneller, die Übertragungskosten werden geringer, die wiederholte Datenerfassung und mögliche Eingabefehler werden erspart, die Genauigkeit und Dichte und Tiefe der Information steigt. Die Anwender profitieren besonders von den Kosteneinsparungen bei Tätigkeiten im Datenhandling, von der Reduzierung der Lagerhaltungskosten (Just-in-Time, Just-in-Sequenz), sie vermeiden Doppelarbeiten, reduzieren die Durchlaufzeiten und Verkürzen die Vorgänge. Komplexe logistische Vorgänge führt der Lieferant komplett aus. Die Planungs- und Steuerungsprozesse beim Abnehmer werden wesentlich vereinfacht.

Gerade weil wir diese Anforderungen voll erfüllen und die Logistikprozesse bei unseren Kunden berücksichtigen, ist bereits ab Menge 1 eine durchgängige Standardisierung des Datenaustauschs gegeben. Weil wir alle gängigen Formate abbilden können, sind wir in der Kommunikation mit unseren Kunden (1tier und 2tier) professionell. Wir übernehmen Lieferabrufe, erstellen Lieferscheine und Begleitpapiere in den geforderten Daten und Formaten und erzeugen die Etiketten mit den notwendigen Informationen für die Logistikabläufe unserer Kunden. So können die Waren in den Transportbehältern direkt in den Fertigungsprozess integriert weden oder unsere Kunden wissen permanent, wie der Fertigungs- oder Lieferstatus der Produkte ist, beispielsweise, welche Produkte und Mengen gerade auf dem Weg zu ihnen sind.

Wir liefern Prototypen und Kleinserien mit automatisierten Logistikprozessen und durchgängigen Daten von Wurmberg aus in den Großraum Stuttgart, nach Bayern, Nordrhein-Westfalen und Europa.

“In der Zusammenarbeit bringen wir Prozesssicherheit und Produktivität in das mechanisches Fräsen von Prototypen und Kleinserien, die Fertigung von Werkzeugen und die Herstellung von Kunststoffteilen ein.”

Matthias Gloß, Gloss Matrix