Bundesministerium für Bildung und Forschung fördert uns in der Prozessoptimierung des Fertigunsprozesses

KMU-Innovativ Produktionsforschung – wir wurden ausgewählt und werden gefördert

glossmatrix vom BMFM gefördert

Förderung der Optimierung des Fertigungsprozesses von Gloss Matrix GmbH

BMBF Förderung der Optimierung der Fertigungsprozesse. Unsere Auftragssteuerung ist eines der wichtigen Elemente, durch die wir die Zufriedenheit unserer Kunden erreichen. Nun gehen wir den nächsten Schritt in der Steuerung. Wir starten ein datenbasiertes Entwicklungsprojekt. Zukünftig werden wir die Steuerung unserer Abläufe durch Algorithmen optimieren, die unsere gesamten Auftragsdaten und Erfahrungswerte nutzen und dadurch noch exakter werden.

Für diese Entwicklungen arbeiten wir mit anderen innovativen Unternehmen in einem KMU-Innovativ Verbundprojekt zusammen: Alto, Auftragssteuerung für die Organisationsabläufe der Einzelfertigung, Teilprojekt: Sollzeitfaktorenermittlung mit Algorithmen, unser Förderkennzeichen: 02P19K091.

Mit dem Programm KMU-Innovativ unterstützt das Bundesministerium für Bildung und Forschung den deutschen Mittelstand bei der Spitzenforschung. Unser Projekt zur Digitalisierung unserer Produktionsprozesse wurde anerkannt und wir werden gefördert. Konkret werden wir die algorithmische Ermittlung der Sollzeiten unserer Produktionsprozesse umsetzten und so die Transparenz, Wirtschaftlichkeit und Planungssicherheit erheblich verbessern können. Bereits im Arbeitsplan werden wir zukünftig digitalisieren, wodurch vorausschauend Fehler vermieden werden. Unsere Werker werden fortan durch digitale Assistenz und smarte Datenzugriffe individuell am Arbeitsplatz unterstützt. Mithilfe einer auf unsere Prozesse abgestimmten Software können wir im Nachgang automatisierte Abgleiche der Soll-Ist-Zeiten erstellen und unsere Erfahrungswerte auf einer Datenbasis weiter entwickeln.

Durch den Verbund mit weiteren Unternehmen mit ähnlichen Aufgabenstellungen können Erkenntnisse gewonnen werden, die nach Fertigstellung veröffentlicht werden, sodass weitere KMU‘s ihre Wettbewerbskraft ausbauen und den Wirtschaftsstandort Deutschland stärken können.

Es geht uns um die kontinuierliche Weiterentwicklung im Sinne der Kundenzufriedenheit und Qualität im Prototypenbau, in der Teilebearbeitung durch CNC-Fräsen und Erodieren, im Werkzeugbau und in der Herstellung von Kunststoffserienteilen. Denn darin sind wir stark. Das machen wir gerne.

“Wir optimieren unsere Planungssicherheit in der Terminierung und Steuerung unserer Fertigungsprozesse durch die Digitalisierung unseres Fabrik-Meta-Modells und durch smarte Datenzugriffe in der Fertigung. Unsere Kunden profitieren in der Zusammenarbeit durch Prozesssicherheit und Produktivität im mechanischen Fräsen von Prototypen und Kleinserien, in der Fertigung von Werkzeugen und der Herstellung von Kunststoffteilen ein.”

Matthias Gloß, Gloss Matrix

Wir liefern Prototypen und Kleinserien aus Blockmaterial von Wurmberg aus in den Großraum Stuttgart, nach Bayern, Nordrhein-Westfalen und Europa.

Spritzguss Fertigung und Prototypen