Wir verbessern unsere Fertigungsprozesse mit smarten Methoden. Unser aktueller Projektfortschritt.

KMU-Innovativ Produktionsforschung – wir arbeiten an unseren Prozessen

BMBF Förderung der Optimierung der Fertigungsprozesse.

Wir geben unserer Auftragssteuerung eine hohe Priorität, denn so erreichen wir die Zufriedenheit unserer Kunden. Daher haben wir ein datenbasiertes Entwicklungsprojekt gestartet.

Unser aktueller Projektfortschritt: Wir haben wichtige erste Arbeiten geleistet und hier unsere Projektziele erreicht. Insbesondere haben wir uns die Zeit genommen, uns nochmals intensiv mit dem aktuellen Stand der Forschung in der Technik zu befassen. Seit dem Projektstart haben wir aufgrund der konkreten Anforderungen aus unserem Vorhaben eine eingehende Analyse unserer Prozesse und der Daten vorgenommen. Dadurch sind wir in der Lage, die Ableitung der Anforderungen aufgrund einer aktuellen und breiten Informationsbasis zu treffen. Damit sind wir unserem Ziel einen wichtigen Schritt nähergekommen: Alto, Auftragssteuerung für die Organisationsabläufe der Einzelfertigung, Teilprojekt: Sollzeitfaktorenermittlung mit Algorithmen, unser Förderkennzeichen: 02P19K091. Mit dem Programm KMU-Innovativ unterstützt das Bundesministerium für Bildung und Forschung den deutschen Mittelstand bei der Spitzenforschung. Unser Projekt zur Digitalisierung unserer Produktionsprozesse wurde anerkannt und wir werden gefördert. Konkret werden wir die algorithmische Ermittlung der Sollzeiten unserer Produktionsprozesse umsetzten und so die Transparenz, Wirtschaftlichkeit und Planungssicherheit erheblich verbessern können.

Durch den Verbund mit weiteren Unternehmen mit ähnlichen Aufgabenstellungen können Erkenntnisse gewonnen werden, die nach Fertigstellung veröffentlicht werden, sodass weitere KMU‘s ihre Wettbewerbskraft ausbauen und den Wirtschaftsstandort Deutschland stärken können.

Es geht uns um die kontinuierliche Weiterentwicklung im Sinne der Kundenzufriedenheit und Qualität im Prototypenbau, in der Teilebearbeitung durch CNC-Fräsen und Erodieren, im Werkzeugbau und in der Herstellung von Kunststoffserienteilen. Denn darin sind wir stark. Das machen wir gerne.

“Wir optimieren unsere Planungssicherheit in der Terminierung und Steuerung unserer Fertigungsprozesse durch die Digitalisierung unseres Fabrik-Meta-Modells und durch smarte Datenzugriffe in der Fertigung. Unsere Kunden profitieren in der Zusammenarbeit durch Prozesssicherheit und Produktivität im mechanischen Fräsen von Prototypen und Kleinserien, in der Fertigung von Werkzeugen und der Herstellung von Kunststoffteilen ein.”

Matthias Gloß, Gloss Matrix

Wir liefern Prototypen und Kleinserien aus Blockmaterial von Wurmberg aus in den Großraum Stuttgart, nach Bayern, Nordrhein-Westfalen und Europa.

Spritzguss Fertigung und Prototypen